Warum Burnout?

Jeder Betroffene, der Burnout hat, stellt sich irgenwann die Frage nach dem Warum.

  • Warum trifft es ausgerechnet mich?
  • Warum geht es mir so schlecht?
  • Warum wird es einfach nicht besser trotz zahlreicher Bemühungen?
  • Warum ist meine Lage so verzwickt und aussichtslos?
  • Warum schaffe ich es nicht, aus der Burn-Down-Spirale auszusteigen?
Warum Burnout?

Warum Burnout?

Hier Weiterlesen

Mit Begeisterung in die Überlastung

Neben Belastungen sind vor allem auch Überlastungen eine Ursache von Burnout.

Anders als bei Belastungen, wo bestimmte Situationen, Tätigkeiten oder Umstände negativ empfunden werden, handelt es sich bei der Überlastung vorwiegend um positiv empfundeneTätigkeiten – allerdings zuviel davon. Es kommt also auf die Menge an. Es heißt im Volksmund nicht ohne Grund: “Das ist zuviel des Guten”. Und so kippt eine eigentlich positive Sache ins Negative und richtet Schaden an.

Überlastung führt zu Burnout

Überengagement kann in Überlastung enden

Hier Weiterlesen

Fremdbestimmt in den Burnout

Zeit unseres Lebens treffen wir auf Erwartungen, die  andere Menschen an uns richten. Das beginnt schon in der frühesten Kindheit. Unsere Eltern erwarten von uns, dass wir brav sind, unseren Teller leer essen, uns Erwachsenen gegenüber höflich verhalten und gute Noten schreiben. Unsere Lehrer erwarten, dass wir uns im Unterricht gut verhalten und lernen. Unsere Freunde erwarten von uns, dass wir für sie da sind. Wir werden erwachsen und es kommen jede Menge neuer Erwartungen hinzu. Unsere Partner erwarten, dass wir uns in der Beziehung engagieren, unsere Arbeitgeber erwarten vollen Einsatz, Höchstleistungen und fehlerfreie Arbeit, unsere Kunden erwarten, dass wir uns um ihre Belange kümmern und so geht es ein Leben lang.

Wer nur die Erwartungen Anderer erfüllt, führt sein Leben fremdbestimmt

Hier Weiterlesen

Dem Burnout sitzt die Angst im Nacken

Innere Unruhe, diffuse Ängste, Angstzustände bis hin zu Panikattacken sind häufige Symptome, die mit einer Burnout Erkrankung einhergehen. Meist beginnt der Teufelskreis der Angst noch relativ harmlos mit Nervosität oder Unruhe und steigert sich dann bis hin zu Panikattacken.

Die Gründe für die Angstzustände sind für jeden gesunden Menschen schwer nachzuvollziehen:

  • Angst vor Kundenterminen und Meetings
  • Angst vor der Arbeit
  • Angst vor Projekten
  • Angst vor den täglichen Pflichten
  • Angst vor anderen Menschen und deren Meinungen
  • Angst zu versagen

Hier Weiterlesen

“Ich kann nicht mehr…” – Burnout-Betroffene berichten

Viele Burnout-Betroffene, die kurz vor dem Total-Zusammenbruch stehen, kommen an einen Punkt, an dem der Körper und die Seele es heraus schreien: “Ich kann nicht mehr, es geht nicht mehr, ich will nicht mehr…”

Körper und Seele schreien Burnout

Der Schrei der Burnout Betroffenen

Durch unsere Arbeit mit Burnout-Betroffenen haben wir viele Menschen erlebt, die an diesem Punkt stehen. Alle erleben diesen Punkt etwas anders, aber dennoch berichten sie, dass dieser Punkt einschneidend ist und sich anders anfühlt als die Phasen davor, in denen es ihnen auch schon schlecht ging.

Wir, die Burnout-Berater haben versucht, diesen Punkt zu fassen und zusammen getragen, was die Burnout-Betroffenen darüber berichten:

Hier Weiterlesen

Zu wenig Zeit: in den Burnout gehetzt

Wenn wir eine Bestandsaufnahme unserer Lebensweise anstellen, dann kann wohl jeder von sich behaupten: Ich habe nicht genügend Zeit.

Herrscht heutzutage also Zeitnot? Objektiv betrachtet hat jeder Mensch, egal, wo auf der Welt, 24 Stunden pro Tag. Und auch vor 100 Jahren hatten die Menschen 24 Stunden pro Tag. Doch heute kommen wir mit diesen 24 Stunden plötzlich nicht mehr zurecht.

Burnout Zeitmanagement

Burnout-Betroffene haben das Gefühl, die Zeit rennt ihnen davon

Hier Weiterlesen