Zeitverschwendung Schlaf

Schlaf ist in unserer Gesellschaft ein lästiges Übel geworden. Frei nach dem Motto “schlafen kann ich, wenn ich tot bin”, verzichtet man gerne auf Schlaf zugunsten von Freizeitaktivitäten oder Arbeitseinsätzen. Selbst wenn man sich vornimmt, einmal früher schlafen zu gehen, gibt es noch dies und jenes zu erledigen, z.B. die Vorbereitung auf den Termin am nächsten Tag oder die Wäsche, die noch eben durchgewaschen werden sollte und ehe man sich’s versieht, ist es schon wieder so spät wie üblich.

Hier Weiterlesen

Hilfe bei Schlafstörungen

Schlafstörungen sind bei den Burnout-Symptomen in den oberen Rängen vertreten. Obwohl man meinen müsste, dass Burnout-Betroffene, die sich müde und erschöpft durch den Tag schleppen, gut schlafen können, ist dies gerade oft nicht der Fall.

Schlafstörungen

Schlafstörungen – häufiges Symptom bei Burnout

Hier Weiterlesen

Dem Burnout auf die Schliche kommen

Verschiedene Krankheiten und Symptome deuten in ihrer Gesamtheit auf das Burnout-Syndrom hin. Burnout kann z.B. als Magen-/Darm-Erkrankung, Herz-/Kreislauf-Erkrankung, Muskel-/Skelett-Erkrankung, viraler Infekt, Depression oder psychosomatischer Erkrankung in Erscheinung treten. Auch Symptome wie Müdigkeit und Erschöpfung, Antriebslosigkeit, Tinnitus, Atemnot, Schlafstörungen, Schwindel, Gedankenkreisen, Frust, Aggressionen, Zynismus, Verzweiflung, innere Leere, Vergesslichkeit, Konzentrationsstörungen, Angstzustände u.v.m sind typisch für das Burnout-Syndrom.

Hier Weiterlesen