Stress-Test schafft Klarheit bei Stressbelastungen und Burnout

“Ich bin im Stress”, “es ist so furchtbar stressig”, “Der Chef stresst mal wieder”, “Ich bin voll im Arbeitsstress”, “Mein Freund macht voll Stress”. Diese und ähnliche Aussagen verwenden wir zig Mal in unserer täglichen Kommunikation. Doch was im Sprachgebrauch so lapidar daher gesagt wird, ist ein ernst zu nehmendes Thema, das eng mit Krankheit und Burnout verbunden ist. Aber was genau ist Stress eigentlich?

Wenn man von Stress spricht, meint an in der Regel Zeitnot und Hektik. Wir Burnout-Berater sprechen allerdings dann von Stress, wenn ein Stressor dazu führt, dass der Körper reagiert, indem er Stresshormone ausschüttet. Zusammenfassend können wir diese Stressoren in drei Kategorien einteilen:

Hier Weiterlessen

Leisure Sickness Effekt bei Burnout

Leisure Sickness ist ein inzwischen weit verbreitetes Phänomen (ca. 250.000 Deutsche können ein Lied davon singen) und ein Indiz einer Burnout-Erkrankung.

Was verbirgt sich dahinter?
Arbeitsstress, Freizeitstress – manch einer findet aus dem Stress gar nicht mehr heraus. Und selbst wenn der Stress mal nachlässt, kann sich Erholung nicht einstellen. Viel schlimmer sogar: Gerade wenn Aussicht auf eine stressfreie Phase besteht, das heiß ersehnte Wochenende vor der Tür steht oder der mühsam erarbeitete Urlaub endlich beginnt, wird man krank, bzw. stellen sich körperliche Beschwerden ein. Da fällt dann die Migräne am ersten Abend über einen her oder die Grippe kündigt sich nach der ersten Nacht mit bösen Halsschmerzen und verstopfter Nase an oder es stellen sich Herzprobleme beim ersten Tritt in die Pedale ein.

Leisure Sickness Syndrom

Leisure Sickness: kaum beginnt der Urlaub, wird man krank

Hier Weiterlesen

Was stresst mich eigentlich?

Jeder, der unter Stress leidet, spürt das recht deutlich und kann ohne nachzudenken sagen: ” Ich bin total gestresst!”. Doch wenn man konkreter nachfragt, was denn ganz genau den Stress auslöst, heißt es “vieles” oder “die Gesamtsiutation”. Wenn man dennoch etwas tiefer bohrt, kommt man an die wahren Gründe. Dabei ist es erstaunlich, dass sich bestimmte Stressoren häufen, d.h. öfter genannt werden. Diese sind:

Hier Weiterlesen

Was heißt denn hier bitte Stress?

Das Wort Stress ist in unserem Wortschatz nicht mehr weg zu denken. Man ist irgendwie immer im Stress, es ist stressig, der Chef stresst, wir haben Arbeitsstress, Freizeitstress, sind Stress-Esser und machen Stress…

Doch was im Sprachgebrauch so lapidar daher gesagt wird, bedeutet ein schneller Türöffner zu Krankheit und Burnout. Aber was heißt eigentlich Stress haben?

Hier Weiterlesen